BLAUBEERWALD-INSTITUT®  Christine & Martin Strübin D-92439 Altenschwand Tel: (+49) 09434 3029 Fax: (+49) 09434 2354  info(at)blaubeerwald.de  www.Blaubeerwald.de  www.cantorholistictouch.de  www.monoatomischesgold.de  www.ausbildung-channeling.de  www.delphine-delfine.de  www.aurasystem.de  www.globales-manifest.deDas Jahr 2011

Wenn wir uns die astrologische Zeitqualität in diesem Jahr anschauen, so haben wir die extrem umwälzenden Spannungsaspekte der letzten Jahre zwischen Saturn und Uranus (mehrfache exakte Oppositionen) sowie Saturn und Pluto (mehrfache exakte Quadrate) erst einmal hinter uns, bevor es dann 2012 mit Spannungsaspekten zwischen Uranus und Pluto (insgesamt 7 exakte Quadrate bis 2015) weitergeht. Im Juni 2012 kommt dann noch Mars zu dieser Spannung dazu, was eine sehr explosive Zeit verheißt.

2011 geht Uranus nun definitiv über den Frühjahrspunkt in das Sternzeichen Widder und Neptun wird zum ersten Mal seit seiner Entdeckung wieder in sein eigenes Zeichen Fische eintreten. Also große kollektive Veränderungen als auch tiefgreifende, mitunter sehr heftige individuelle Transformationen und Bewusstseinserweiterungen sind auch in diesem Jahr zu erwarten. Die Entwicklung zu mehr Einheit, Menschlichkeit und Brüderlichkeit möchte nun aktiv von uns umgesetzt werden, könnte sich aber auch mit Gewalt durchsetzen wollen. Neptun unterstützt zwar die friedliche Verwirklichung einer spirituellen Gesellschaft, begünstigt aber auch Illusionen und Drogenmissbrauch.

Das Jahr 2011 und seine Zeitqualität, Mayakalender Tzolkin, astrologisch

Nach der großen Zählung des Maya-Kalenders ist der Höhepunkt der zyklischen Evolution unserer Schöpfung ja nicht mehr weit. Hierbei gibt es jedoch zwei unterschiedliche Zählweisen. Die einen gehen davon aus, dass dieses Zeitfinale bereits am 28. Oktober 2011 stattfindet, die anderen vom 21. Dezember 2012.

In diesem Jahr sollte jeder selbst überprüfen können, wann nun der Höhepunkt erreicht wird. Falls sich die Evolution der 9. Unterwelten bereits in diesem Jahr vollendet, dann werden wir alle ab dem 11.02.2011 eine unglaubliche Beschleunigung der Zeit- und Ereignisdichte erleben, wenn die Universelle Unterwelt als höchste Evolutionsphase 260 Tage lang ein Bewusstsein der Erleuchtung aktiviert. Falls das Zeitfinale am 21.12.2012 stattfinden sollte, dann wäre noch etwas Zeit, uns mit den Themen der 8. Galaktischen Unterwelt auseinanderzusetzen. Die 9. Universelle Unterwelt mit ihrer letzten 20-fachen Beschleunigung würde dann erst Anfang April 2012 beginnen.

Wir alle haben eine solch unglaubliche Beschleunigung bereits in 1999/2000 erlebt, als die Galaktische Unterwelt begann und die Welt sich plötzlich in einen rasenden Hurrikan verwandelt hat. Wir sind auch die einzige Generation, die einen solchen Evolutionssprung gleich doppelt erleben wird. Dementsprechend können wir alle sehr gespannt sein, egal ob die letzte Unterwelt nun 2011 oder 2012 beginnen wird. Das Leben wird sich in diesen Jahren auf jeden Fall noch viel extremer verändern, als wir es bereits im 1. Jahrzehnt des neuen Jahrtausends erleben durften.

Wer mehr über das Thema Maya-Kalender lesen möchte, kann den ausführlichen Artikel lesen oder die DVD "CountDown 2012" mit Dieter Broers, Erich von Däniken, Prof. Dr. Michael Vogt und Martin Strübin bestellen (3,5 Std., EUR 19,95).

Diejenigen, die sich noch mehr für uns, den Blaubeerwald und unsere Philosophie interessieren, können gerne das im TuNmagazin erschienene Interview öffnen. Ines Jäger, die monatlich im TuNmagazin Menschen und Themen vorstellt, die etwas für die konkrete Bewusstseinserweiterung TUN, kann unter jaeger.ines@gmx.net kontaktiert werden.

 

Mit herzlichen Grüßen aus dem zauberhaften Blaubeerwald

Christine & Martin Strübin

Blaubeerwald-Institut
D 92439 Altenschwand


Tel.: +49 9434 3029
Fax: +49 9434 2354
info@blaubeerwald.de
www.blaubeerwald.de

Startseite >