WIR & DER BLAUBEERWALD

Am 2. August 2008 feierten wir 10-jähriges Jubiläum des Blaubeerwald-Instituts!

Lesen Sie die begeisterten Teilnehmer-Berichte

 

Der Blaubeerwald ist ein zauberhaftes Paradies mitten in der Natur, 10'000 m2 umgeben von Wald, Wildtieren und natürlich Blaubeeren.

Entstanden in den Fünfziger Jahren wurde aus dem Forst in mühseliger Kleinarbeit diese einmalige Enklave geschaffen.

Sein märchenhafter Name ist bereits seit 70 Jahren als offizielle Adresse eingetragen.

1998 nach langjähriger Suche endlich von uns gefunden und aus seinem Dornröschen-Schlaf geweckt.

In unzähligen Arbeitsstunden liebevoll renoviert und verschönert, und noch lange nicht vollendet.

Wir bewohnen dieses Paradies zusammen mit:

  • Unseren neuen Mitarbeitern Cornelia und Peter Winkler
  • 8 Katzen: Fritzli, Simba, Happy, Mogli, Romeo, Rosita, Shy und Lilly,
  • 5 Hunden: Idefix, Lucy, Bruce, Mylo und Jerry
  • 2 Ziegen: Mickey und Minni
  • Dem Graupapageien-Pärchen: Lady Robyn und Sir Marian
  • Dem „Golden Chicken Gospel Chor“ aktuell aus 10 Hühnern bestehend
  • Dem Pfauenhahn und Dirigenten: Sri Raja
  • Dem Minnesota Minipig-Pärchen: Tristan und Isolde
  • Dem Friesenrappen Winnetou, dem Apaluser-Araber-Fuchs Akbal, dem
  • Haflingerjüngling Sinan und der Orlow-Schimmelstute Ima
  • Unzähligen Vögeln, Fledermäusen, Kröten, Fröschen, Blindschleichen, Schlangen, Igeln und andere Wildtiere
  • Schmetterlingen, Libellen, Mücken, Wespen, Hornissen, Spinnen u.v.m.
  • Bäumen, Büschen, Blumen, Gemüsen, Obst und Kräutern
  • Zahlreichen Elfen, Feen und Naturgeistern
  • Unseren geistigen Freunden, den Aufgestiegenen Meistern
  • Der wundervollen Blaubeerwald-Deva
  • Und natürlich Mutter Erde, der wir den Blaubeerwald verdanken!

Jeder Besucher, der den Blaubeerwald betritt, fühlt sich in seine Kindheit zurückversetzt und bemerkt staunend „das ist ja wie im Märchenwald“!
Der Frieden, die Kraft und Schönheit des Blaubeerwaldes berührt jeden Besucher in seinem Herzen, erinnert ihn an sein eigenes Paradies, irgendwo tief im Zentrum seines Wesen darauf wartend, endlich von ihm entdeckt und verwirklicht zu werden!

Nur 200m entfernt befindet sich - absolut passend - das "Franziskus Marterl", dem Heiligen Franziskus von Assisi gewidmet, welches anlässlich der Demonstrationen gegen das geplante WAA in Wackersdorf in den 80er
Jahren errichtet wurde.

Franz von Assisi gilt als Schutzpatron der Natur und aller Tiere, und war ein Vermittler zwischen den Naturreichen, den Menschen und den göttlichen Wesen und Welten. Er soll eine Inkarnation des Aufgestiegenen Meisters Kuthumi gewesen sein.

Wir und der Blaubeerwald sind genauso vom Geiste des Franziskus erfüllt. Auch wir leben hier eine liebevolle Einheit zwischen Natur - Mensch - Spirit und setzen uns mit unserer Arbeit als auch mit sozialen und ökologischen Projekten dafür ein, daß die Menschen endlich begreifen, in welchem Paradies wir hier auf der wunderschönen Erde leben könn(t)en.

Home >